Honda VT 500 E

Come Out on this Fine Honda

Ölmessstab, Volumen zwischen Minimum und Maximum

Ölmessstab

Eine Frage, die ich zu­ge­ge­be­ner­ma­ßen noch nie ge­stellt ge­sehen habe, mich aber im­mer in­te­res­siert hat, so­dass ich letz­tens beim Öl­wech­sel den Mess­becher zu Hilfe ge­nom­men habe, um zu er­mit­teln, wie viel Öl ich auf­füllen muss, um von Mini­mum auf Maxi­mum zu kom­men.

oelmessstabSo sieht er aus, solch ein PC11-Ölmessstab

Und, ›tata‹: es war ein halber Liter. Ich könnte mir vorstellen, dass das bei so gut wie jedem (japanischen) Motorrad der Fall ist und ich bloß zu ungebildet bin, das zu wissen.

Wo wir gerade dabei sind: Das Gewinde des Ölmessstabs hat die Maße M20 × 3 mm. Ich wollt’ doch immer schon mal einen Verschlussstopfen für die Öleinfüllöffnung, der nur mit einem Werkzeug zu öffnen ist. Und fand es von der Motorradindustrie schon immer reichlich verträumt, dass in jede Menge handels­üblicher Motorradmotoren jeder Lausejunge, jeder böswillige Nachbar, jeder betrogene & verlassene Ex problemlos eine Handvoll Sand füllen kann, während die Maschine des Nachts schutzlos am Straßenrand parkt. Was bekanntlich den Exitus des Motors bedeuten würde.

Nur: einen passenden Stopfen hab ich bisher leider noch nicht gefunden.


Wie genau sind die Instrumente?

Akku

Forumskollege ›Knut‹ hat den Tacho seiner VT mit einem elek­tro­ni­schen Fahr­rad­tacho über­prüft – die ar­bei­ten be­kannt­lich bei prä­zi­ser Ein­stel­lung äu­ßerst genau – und eine Ab­wei­chung von 7 % er­mittelt, was auch im Gro­ben mit den Er­kennt­nis­sen der zeit­ge­nös­sischen Tests in der Presse harmoniert.

Weiterlesen …

Die PC11 als Reise­maschine?

Globus­

Mit der PC11 verreisen? Nun, allein ist das natürlich kein Problem. Aber zu zweit?

Weiterlesen …

Ottokraftstoff E10 und die VT 500

E10

›Ottokraftstoff‹ ist natürlich nix anderes als das gute alte Benzin. Nur dass es in Zukunft nicht mehr unbedingt das alte bleibt. Ob man es noch gut nennen will, weiß ich auch nicht.

Weiterlesen …