Honda VT 500 E

Come Out on this Fine Honda

Treffen der Oldtimer-Zweirad-Freunde Itzehoe, Juni 2011

Panorama

Der erste Sonntag im Juni, da war er wieder, und also auch das Treffen der Old­timer-Zweirad-Freunde Itzehoe, beim TÜV in Wellenkamp. Anders als 2010 war ich pünktlich vor Ort, und es gab tatsächlich mehr zu sehen, als wenn man spät­auf­steher­mäßig um 13 Uhr auch mal gucken kommt.

Panorama 1, mit Anmeldetisch (aber alles freiwillig und zwanglos)Panorama 1, mit Anmeldetisch (aber alles freiwillig und zwanglos)   Panorama 2Panorama 2   Panorama 3Panorama 3   Panorama 4Panorama 4

Das Treffen war so nett wie das 2010, inklusive des Wetters. Diesmal habe ich so ca. 80 Maschinen gesehen, BMW und Horex – nicht nur geleckt-überrestaurierte direkt aus dem Wohnzimmer, sondern auch welche mit Patina! – waren am stärk­sten vertreten. An Young­­timern sind mir aufgefallen

  • eine Suzuki GT 185, die fand ich schon immer nett:

Suzuki GT 185Suzuki GT 185

  • zwei Suzuki GT 750 ›Wasserbüffel‹ in extrem gutem bis überrestauriertem Zustand:

Zwei Suzuki GT 750Zwei Suzuki GT 750  Suzuki GT 750, DetailSuzuki GT 750, Detail  Suzuki GT 750, noch’n DetailSuzuki GT 750, noch’n Detail

  • eine Yamaha DS‑7, die Vorläuferin der RD‑250/350-Familie:

Yamaha DS-7Yamaha DS-7  nochmal die DS-7nochmal die DS-7

  • eine eigentlich schneidig-sportliche Kawasaki Z 650, der schrillerweise ein Bei­wagen ans Bein gebunden wurde:

Kawasaki Z 650 mit BeiwagenKawasaki Z 650 mit Beiwagen

  • eine schicke Honda GL 1000 Gold Wing, ebenfalls sehr gut in Schuss, aber ver­mutlich schon mal restauriert:

Honda GL 1000 Gold WingHonda GL 1000 Gold Wing  Honda GL 1000 Gold Wing, DetailHonda GL 1000 Gold Wing, Detail

  • eine Yamaha XS 500 – die ist ja so superselten, dass ich glatt über den fehlenden Originallack hinweg sehen konnte:

Yamaha XS 500Yamaha XS 500  Yamaha XS 500, InstrumenteYamaha XS 500, Instrumente

  • eine patinierte (aber das macht gar nichts, finde ich ja) Honda CB 200 – so eine in Blau war meine erste Maschine:

Honda CB 200Honda CB 200  CB 200, MotorCB 200, Motor

Großbritannien war vertreten unter anderem durch

2 Norton 850 Commandos2 Norton 850 Commandos  Norton 850 CommandoNorton 850 Commando Norton 850 Commando, Fußrastenanlage, hier ist GewichtsoptimierungspotenzialNorton 850 Commando, Fußrastenanlage links  Norton 850 Commando, Fußrastenanlage rechtsNorton 850 Commando, Fußrastenanlage rechts

  • eine superschicke BSA (Gold Star?), ganz ohne Ölfleck unter der Maschine. Das war die Maschine auf dem Platz, die ich doch glatt gegen meine PC11 ein­ge­tauscht hätte:

BSABSA   BSA, bisschen näher dranBSA, bisschen näher dran   BSA, BowdenzuggewimmelBSA, Bowdenzuggewimmel

Triumph BonnevilleTriumph Bonneville   Bonnies InstrumenteBonnies Instrumente   An sonner Bonnie muss der Kotflügel ordentlich befestigt werden!Ordentlich befestiger Kotflügel

Was die ›Oldtimer‹ anging, also Motorräder, die man im Alltag nun wirklich nicht mehr fahren will, fand ich bemerkenswert 

  • die Abteilung Mopeds bestehend aus je einer Phänomen, National und Victoria, die tüchtig-tüchtig aus Dithmarschen angereist war – ich gehe positiv denkend doch mal davon aus, auf eigener Achse und nicht mitm Hänger bis umme Ecke:

Abteilung echt alter Mopeds aus DithmarschenAbteilung echt alter Mopeds aus Dithmarschen  Phänomen, restauriertPhänomen, restauriert

National, Tank, vielleicht sogar noch OriginallackNational, Tank, vielleicht sogar noch Originallack     National, Motor von SachsNational, Motor von Sachs     National, DaumengasNational, Daumengas

Victoria, ebenfalls charmant patiniertVictoria, ebenfalls charmant patiniert

  • eine Imperia – da sieht man mal, wo sich die Mad-Max-Filmausstatter die Inspiration für diese Wüstengefährte geholt haben:

Imperia, der Name klingt britisch, das Motorrad ist aber aus BonnImperia

  • und dem Star der Show mit entsprechender Aufruhr bei Auftritt (selbst erlebt) und Abgang (wie mir berichtet wurde) – eine Vincent Black Shadow:

Vincent Black ShadowVincent Black Shadow, mit staunendem Publikum drumrum

Motor der Vincent Black Shadow – so sieht Spielzeug für die richtig großen Jungs ausMotor der Vincent Black Shadow   Und noch mal die Black ShadowUnd noch mal die Black Shadow

Ich kann mein Fazit zum 2010er Besuch nur wiederholen: schnuckeliges kleines zwang­loses Treffen, das wirklich einen Sonntagvormittagsausflug lohnt. 


Leben nach der VT 500 E?

›Und? Willst du ewig auf deiner VT rumrutschen?‹

Weiterlesen …

Kurventraining auf dem Heidbergring 2013

Kaffeebecher

Wollt ich doch mal wieder un­beschwert und bedenkenlos in Kurven reinhalten können, ohne dass Rollsplit, Sand, Rehe, Gülle­tankwagen etc. pp dahinter drohten.

Weiterlesen …

Literatur von Honda

Titelseite Werkstatthandbuch VT 500 C

An Honda-Druckwerken gibt es (in verschiedenen Varianten je nach Modell):

Weiterlesen …

Treffen der Oldtimer-Zweirad-Freunde Itzehoe, Juni 2010 – der Bericht

Oldtimer-Zweirad-Freunde IZ 2010

Manchmal gibt es ja auch motor­rad­mäßig eine Ver­an­stal­tung in der Nach­­bar­schaft und nicht immer nur in der Ferne, wie bei­spiels­weise im fer­nen Münster­land, etwas Klei­neres jeden­falls.

Weiterlesen …

Historische Dokumente

Kundendienstheft

Hier ist die Abteilung ›Museum‹: es gibt Dokumente zu sehen, die keiner braucht, aber doch gern vorgezeigt werden wollen.

Weiterlesen …

Presseschau

Zeitschriften

Die VT 500 E war na­tür­lich sei­ner­zeit auch Thema in Fahr­be­rich­ten, Tests und Ver­­gleichs­tests in der Fach­presse. Im Fol­genden fin­dest du eine Auf­stel­lung der mir be­kann­ten Ar­ti­kel (der deutsch­spra­chi­gen Presse), sor­tiert nach Zeitschrift und je­weils mit einer Zu­sam­men­fas­sung, so­fern mög­lich.

Weiterlesen …

Die liebe Verwandtschaft

VT 500 FT Ascot

Ich weiß von drei bis vier bis fünf – je nach­dem, wie man die Un­ter­schie­de zwi­schen den Model­len be­wertet – Schwes­ter­model­len der PC11.

Weiterlesen …

Bücher

Clymer & Schrauberhandbuch

Einen Bucheli gibt es zwar nicht, al­ler­dings ei­nen Clymer für den­je­ni­gen, der mit der eng­li­schen Spra­che aus­rei­chend klar kommt:

Weiterlesen …

Viva PC11: 50.000 Kilometer

50.000 km

Hab ich doch zum Saison­ab­schluss zwanzigelf mit meiner PC11 noch schnell mal die 50.000 Kilometer voll gemacht; davon stammen 29.000 Kilometer von mir per­sön­lich. Das ist eigentlich nicht soo erwähnenswert, andere PC11 haben wesent­lich mehr runter, aber weil’s so eine schöne Zahl ist, hier doch zur Feier eine Kurz­rück­schau, was die tech­ni­sche Seite angeht:

Weiterlesen …

VT 500 auf der Nordschleife oder: Kurvensuhlen am Ring

Reinhard (Riederer) alias superbikeschreck hat – natürlich mit seiner umgebauten PC08 – die Nordschleife des Nürburgrings in Angriff genommen und erzählt hier die Geschichte …

Weiterlesen …