Honda VT 500 E

Come Out on this Fine Honda

Bücher

Clymer & Schrauberhandbuch

Einen Bucheli gibt es zwar nicht, al­ler­dings ei­nen Clymer für den­je­ni­gen, der mit der eng­li­schen Spra­che aus­rei­chend klar kommt:

Randy Stephens (Heraus­geber), Honda VT500, 1983–1988: Service, Repair, Maintenance: Clymer Workshop Manual, Intertec Publishing Corporation; Auflage: Rev e. (Juli 1994), ISBN 0‑89287‑632‑8..

Erwähnung findet die VT 500 E auch in diversen Büchern zu Honda-Motorrädern und Youngtimern allgemein, aber ich hab dort nur Oberflächliches und Ab­ge­schrie­benes gefunden.

Wenn ich mal wieder vergessen habe, wie sich die Funktionsprinzipien von Gleich­druck- und Flachschiebervergasern unterscheiden, oder Ähnliches, konsul­tiere ich einen Klassiker der Trivial-Motorradtechnik-Literatur:

Bernd L. Nepomuck und Udo Janneck, Das Schrauberhandbuch, Delius Klasing, ISBN 978‑3‑7688‑5230‑2

Da Buch ist nicht in Gefahr, einen Preis für besonders hochwertige Buch­ge­stal­tung oder den Pulitzer-Preis für besonders gelungen-aufregende Schreibe verliehen zu bekommen. Es enthält aber auf 500 Seiten gut verständliche Informationen zur Motorradtechnik auch für interessierte Nicht-Techniker.

Clymer und SchrauberhandbuchClymer und Schrauberhandbuch


Internationale Presse­schau

Ohne

Die PC11 wurde außer in Deutsch­land natürlich auch in weiteren Staaten (West-) Europas ver­trie­ben, und die dortige Motor­rad­presse hat über das Motor­rad unserer Wahl ge­schrie­ben. Die bis­heri­gen E­rgeb­nisse mei­ner Re­cher­chen findest du in dieser Rubrik.

Weiterlesen …

Die Geschichte der VT 500 E

PC vor Störbrücke

Die Honda VT 500 E (Honda-interner Code: PC11) wurde von 1983 bis 1987 in Deutsch­land ver­trie­ben. Laut MOTOR­RAD 2/1992 wurden rund 4500 Ein­heiten ver­kauft. Der Listen­preis be­trug 1983 6798 DM plus 155 DM Nebenkosten,, was 3555 Euro ent­spricht.

Weiterlesen …