Honda VT 500 E

Come Out on this Fine Honda

Das weiße F-Modell

weißes F-Modell

Ingo kaufte sein weißes F‑Modell 1986 neu. 1997 hatte er sie mit 7500 Kilo­metern auf der Uhr – Ingo ist be­ken­nen­der Sonn­tags­fahrer :‑) – in die Ga­ra­ge ge­stellt und wg. di­ver­ser Um­stän­de so­zu­sa­gen ›ver­ges­sen‹, so­dass die Ma­schine in ei­nen Dorn­­rös­chen­schlaf ge­fallen war.

Ende 2011 erinnerte Ingo sich ihrer wieder, und der Me­cha­­niker seines Vertrauens hat die Maschine wachgeküsst. Und so ist denn vt‑500‑e.de auch zu re­prä­sen­ta­ti­ven Fotos eines weißen F‑Modells in sehr gutem & originalen Zustand ge­kom­men. Vielen Dank, Ingo!


Darum eine VT 500 E

vt ueber aukrug anreisser

›Eine VT 500 E? Warum sollte ich solch einen alten Rochen fah­ren?!?‹

Tja, weiß nicht. Ich kann dir aber erzählen, warum ich das tue.

Weiterlesen …

Die Geschichte der VT 500 E

PC vor Störbrücke

Die Honda VT 500 E (Honda-interner Code: PC11) wurde von 1983 bis 1987 in Deutsch­land ver­trie­ben. Laut MOTOR­RAD 2/1992 wurden rund 4500 Ein­heiten ver­kauft. Der Listen­preis be­trug 1983 6798 DM plus 155 DM Nebenkosten,, was 3555 Euro ent­spricht.

Weiterlesen …