Honda VT 500 E

Come Out on this Fine Honda

Zeituhr

Uhr, Moto Detail

In den Achtziger waren die Schmal­hänse, die zuständig für die Aus­stat­tung von Mo­tor­rä­dern wa­ren, noch gei­zi­ger als die heute. Eine Zeituhr fand sich viel­leicht an 'ner Gold Wing oder einer R 100 RS, nicht aber an Bau­ern­motor­rä­dern wie der PC11.

Weil ich aber die Nach-Haus-komm-Vorgaben der Chefin lieber gern er­fülle und der Blick auf die Armbanduhr – die ich eh nicht besitze – auf dem Motor­rad etwas schwer fällt, hab ich mal schwerst investiert. In eine Uhr vonner Luise, na­tür­lich in der Version ›schwarzes Gehäuse/schwarzes Zifferblatt‹ (orange­farbene Ziffern waren aber merkwürdigerweise nicht zu haben, es musste bei weißen blei­ben :‑) passend zu den PC11-Instrumenten. Zur Befestigung wird ein – extrem gro­ber – Klett an der gewünschten Stelle aufgeklebt, an den dann die ebenfalls mit einem Klett versehene Uhr gesteckt wird.

Louis-UhrLouis-Uhr   KlettbefestigungKlettbefestigung   Uhr an Ort und StelleUhr an Ort und Stelle

Die Uhr ist zwar mordsteuer, vergleicht man ihren Preis mit denjenigen Preisen, die der (Lebensmittel-)Discounter deines Vertrauens so aufruft für solch simple Zeit­eisen. Und diese könnte man ja durchaus für die Verwendung am Motorrad adap­­tieren. Das wollte ich aber nicht, sondern was ›Ordentliches‹.

Und immerhin kann ich vermelden, dass ich die teure Louis-Uhr bereits in der sie­benten Saison benutze, und sie läuft und läuft und läuft. Und geklaut hat sie auch noch keiner, obwohl ich sie praktisch nie abnehme. Die Äquivalente bei den ande­ren Großen Beiden sind zwar 50 % und mehr günstiger (billiger?), haben aber super­trendige römische Ziffern auf dem Ziffernblatt. Warum nicht gleich eine Kuckucks­uhr?

Man beachte den großen Nachteil solcher Uhren: im Dunkeln ist das Ablesen nur durch geschicktes Fahren vor oder unter passenden Lichtquellen möglich. Viel­leicht verpasse ich meiner irgendwann mal eine ganz eigene Straßenlaterne in Form einer Leuchtdiode.


Plane

PC11 unter Plane

Gegen die häss­liche Ultra­vio­lett­strah­lung, die Kunst­stoff­teile, Gum­mi­teile und Lack ver­sprö­den und aus­blei­chen will, ziehe ich meiner PC11 eine Haube über, eine bil­lige von Louis (nicht mehr im Sor­ti­ment), die immer­hin licht­dicht ist, an­ders als die flö­ti­gen Pla­nen, die für die Ver­wen­dung im In­neren vor­ge­se­hen sind.

Weiterlesen …

Stiefel – Daytona Travel Star GTX

Daytona Travel Star GTX

Der Prototyp des deutschen Motor­rad­fah­rers fährt einen BMW-GS-Boxer, trägt einen Helm von Schu­berth, Hand­schuhe von Held und Stie­fel von Daytona.

Weiterlesen …