Honda VT 500 E

Come Out on this Fine Honda

Visierreiniger

Visierreiniger

Im Tankrucksack fährt ein Vi­sier­rei­ni­ger-Satz (der Marke S100) mit. Je mehr In­sek­ten rum­fliegen, desto drin­gen­der brauch ich den, um den al­ters­schwä­cheln­den Augen nicht auch noch das Plie­ren durch zu viele In­sek­ten­lei­chen zu­mu­ten zu müs­sen.

Das Visier sparsam einsprühen, ganz kurz einwirken lassen, mit dem Mikro­faser­tuch abwischen, nochmals noch sparsamer einsprühen, abwischen, der Durch­blick ist wieder da. Und alles kann nach Ausschütteln des Tuchs wieder im Plastik­tütchen verschwinden.

Visierreiniger samt Tütchen

Ich gebe den 100 ml im S100‑Fläschchen locker vier (meiner 5000‑km-) Saisons, ehe sie verbraucht sein werden. Das relativiert den hohen Einstandspreis zwar etwas, aber ein Mikrofasertuch vom Drogerie-Discounter deiner Wahl (oder den Beständen der Chefin) mit einem Fläschchen Eigenmarke-Visierreiniger einer der Großen Dreien wird wohl das Gleiche viel günstiger tun.


Sommerjacke – Polo Drive Mohawk Sommer Jacke (Modell 2011)

Sommerjacke

Hab ich doch all die Jahre immer – bei Kälte, Regen, Wind uunnd Hitze – meine fette Roleff-Jacke getragen. Das musste sich mal ändern.

Weiterlesen …

Zeituhr

Uhr, Moto Detail

In den Achtziger waren die Schmal­hänse, die zuständig für die Aus­stat­tung von Mo­tor­rä­dern wa­ren, noch gei­zi­ger als die heute. Eine Zeituhr fand sich viel­leicht an 'ner Gold Wing oder einer R 100 RS, nicht aber an Bau­ern­motor­rä­dern wie der PC11.

Weiterlesen …