Honda VT 500 E

Come Out on this Fine Honda

Standrohre

(Es gibt verschiedene Ansichten darüber, was an einer konventionellen Tele­skop­­gabel Standrohr und was Tauchrohr zu nennen ist. Ich schlage mich zu der Fraktion, für die das Standrohr das verchromte Dingens ist, was im Tauchrohr steht und in die Gabelbrücken geklemmt ist.)

Man muss keinen Sturz erleiden, damit die Standrohre getauscht werden müs­sen. Wenn nur genügend viele Steinchen gegen die Standrohre geprallt sind, müssen sie getauscht werden, weil die Dichtringe an den Macken immer wieder in kurzer Zeit verschleißen und undicht werden.

Gebraucht?

Auf den Einsatz von Gebrauchtteilen würd ich lieber verzichten – die sind selten perfekt erhalten, sondern auch bereits angeschlissen. Die Arbeit und den Satz Dichtringe samt Staubkappen würde ich nur in den Einbau neuer Standrohre investieren. Diese sind für die VT 500 E sind nicht sooo leicht zu finden.

Neu

Ein Hersteller (nicht nur) für Standrohre auch für ältere Motorräder ist Tarozzi – und der hat auch welche für die PC11 im Sortiment.

Aufgearbeitet!

Eine echte Alternative zum Neukauf ist das Aufarbeiten der vorhandenen Stand­rohre. Ich habe mir sagen lassen, dass das preislich mit einem Neukauf konkur­rieren kann bei einem potenziell besseren Ergebnis, da die aufgebrachte Hart­chromschicht um ein Vielfaches dicker ist als die eines Standardersatzteils. An­bieten tut diese Arbeit beispielsweise das Unternehmen Wissing Hartchrom.

Standrohre für die PC11 haben übrigens einen Durchmesser von 37 mm und eine Länge von 758 mm; die Honda-Teilenummer lautet 51410-MF9-003.


Sturzbügel

Sturzbügel von Schuh

Neu gibt es meines Wissens keine Sturzbügel für die PC11 – viel­leicht mit der Aus­nahme Five Stars – zu kaufen (wer würde das auch er­warten), gebraucht aber immer wieder mal.

Weiterlesen …

Scheibenbremsbeläge

Bremsklötze (Brembo)

Scheibenbremsbeläge für die VT 500 E von diversen Herstellern (etwa Lucas MCB526 oder EBC FA80/2) gibt es zwar nicht an jeder Ecke, aber doch an vielen Ecken.

Weiterlesen …

Reifen

Neuer Reifen

Grundlegendes

Honda hat Reifen in den Dimensionen 100/90‑18 56S TLTL = TubeLess = schlauchlos (vorn) und 120/80‑18 62S TL (hinten) für die VT 500 E freigegeben (siehe aber auch unten).

Weiterlesen …