Honda VT 500 E

Come Out on this Fine Honda

Gabelstabilisator

In den Siebzigern beliebtes Zubehör für japanische Wackelfahrwerke waren Gabel­stabilisatoren. In den Achtzigern war das mit dem japanischen Wackeln schon viel, viel besser geworden. Eine VT 500 schnell und scharf zu fahren erfordert(e) keine zu große Dosis Lebensverachtung mehr. Trotzdem gab es auch für die PC11 Gabel­stabilisatoren zu erwerben, auch wenn schon serienmäßig ein stabiles Stück Blech zwischen den Tauchrohren montiert ist.

Vorderer Schutzblechhalter: fast schon ein StabilisatorVorderer Schutzblechhalter: fast schon ein Stabilisator

Bekannte Marken damals waren Telefix und der ›Kern-Stabi‹. Und erstaun­licher­weise kann sogar heute (Frühjahr 2012) noch beim Kern einen Gabel­stabili­sa­tor für die PC11 erwerben! Und das gar nicht mal sooo teuer: jedenfalls eigent­lich: Anfang 2012 betrug der Listenpreis 129 Euro. Im Verhältnis zum Zeit­wert einer durchschnittlichen PC11 (600 Euro?) ist der Kaufpreis allerdings doch nicht ohne.

Und ob solch ein Stabilisator auch tatsächlich ein verbessertes Fahrverhalten bringt, weiß ich nicht. Bevor nicht Reifen, Federbeine, Gabelfedern und Lenk­kopf­lager opti­miert sind, würd ich aber keinen Gedanken an die Idee verschwenden, das Fahr­werk mit einem Gabelstabilisator verbessern zu wollen.

Wichtig aussehen tut er immerhin. Und jetzt das große Aber: von einem Teile­gut­achten oder gar einer ABE für die PC11 hab ich (wiederum im Frühjahr 2012) auf Kerns Website nichts finden können, für andere Maschinen aus der gleichen Zeit allerdings durchaus. Es besteht also Hoffnung, einen geneigten Graukittel zu fin­den, der auch eine Eintragung für die PC11 wagt.


Zurückverlegte Fuß­rasten­anlage von Raask

Diese Skurrilität habe ich letztens entdeckt: Raask hat immer noch eine zurück­ver­legte Fuß­ras­ten­an­lage für die PC11 im Pro­gramm.

Weiterlesen …

Reifen

Neuer Reifen

Grundlegendes

Honda hat Reifen in den Dimensionen 100/90‑18 56S TLTL = TubeLess = schlauchlos (vorn) und 120/80‑18 62S TL (hinten) für die VT 500 E freigegeben (siehe aber auch unten).

Weiterlesen …

Vorderradbremse: Überholsätze

Die Überholung von Bremssattel und Hauptbremszylinder wird den meisten PC11-lern über kurz oder lang nicht erspart bleiben. In die­sen Baugruppen werden Gummi­teile verwendet und diese altern, ob man will oder nicht, ob die Maschine Sommer wie Winter schutzlos aufm Bürger­steig oder warm im Wohnzimmer steht.

Weiterlesen …