Honda VT 500 E

Come Out on this Fine Honda

Zündspulen

Zündspulen

Bei der VT 500 finden zwei Zündspulen Verwendung, die jeweils zwei Zündkerzen befeuern – die VT hat bekanntlich eine Doppelzündung.

Sie sitzen unter dem Tank über dem vorderen Zylinder hinter der gebogenen Ab­deckung (roter Kreis) auf dem folgenden Bild.

Dahinter liegen sie verborgen, die ZündspulenDahinter liegen sie verborgen, die Zündspulen    Zündspulen – NahaufnahmeZündspulen – Nahaufnahme

Die Zündspulen meiner PC11 sind vom Her­steller TEC und tragen die Be­zeich­nung EW82‑TRI. Die Honda-Teilenummer lautet 30510-ME9-013.

Bei Pkws halten die Zündspulen üblicherweise länger als das ganze Fahrzeug, bei Motorräder aufgrund der härteren Einsatzbedingungen nicht unbedingt. Feuch­tigkeit und Temperaturschwankungen setzen den Zündspulen an einem Motor­rad nämlich stärker zu als in einem gemütlich-geschützten Motorraum – so auch bei der PC11. Dort wird den Zündspulen vom darunter liegenden vorderen Zylinder ordentlich eingeheizt, während der Kühlerturm Windschatten spendet und so den kühlenden Fahrtwind abwehrt.

Querulanten

Durch das Temperaturschwankungen und damit verbundenen Ausdehnen und Zu­sammen­ziehen der Materialien werden die Isolierungen brüchig, Feuchtigkeit kann eindringen und Korrosion verursachen.

Ein übliches Phänomen bei einem Zündspulendefekt ist, dass das Motorrad kalt wunder­bar anspringt und läuft. Wenn es warm gefahren ist, dehnen sich die Mate­rialien der geschädigten Zündspule aus, durch schadhafte Isolierung kommt es zu Kurz­schlüssen in der Spule, der Motor geht dann aus und weigert sich, wieder an­zu­springen. Geht man dann weg und kommt eine Stunde später zurück, tut das Motorrad, als wäre nichts gewesen und springt super an und fährt. Dann nämlich sind die Zündspulen ab­ge­kühlt, die Materialien haben sich zusammen­gezogen, sodass kein Kurzschluss mehr vorliegt.

Messen

Wenn du einen Zündspulendefekt ausschließen willst, solltest du zunächst mit einem Multimeter den Stromdurchgang der Zündspulen messen. Die Primär­wicklung sollte einen Widerstand von 2 Ohm haben, die Sekundärwicklung samt Kabel und Kerzenstecker zwischen 29 und 40 Kiloohm, ohne Kerzenstecker zwi­schen 20,6 und 27,4 Kiloohm (sagt das Werkstatthandbuch (Seite 19‑2) – die Nachkomma­stellen hätte es sich wohl schenken können).

Die gemessenen Werte weichen bei dir entscheidend von den WHB‑Angaben ab? Prima, neue Zündspulen her und alles wird gut. Nein, die Werte sind ok? Tja, das heißt leider noch lange nicht, dass das auch in heißem Zustand der Fall ist. Aber auch das du kannst messen, wenn du die Zündspulen ausbaust und vor dem Messen etwa eine Stunde lang bei 60 bis 80 °C im Backofen er­hitzt.

Am allereinfachsten wäre es natürlich, wenn du testhalber Zündspulen einbauen könntest, von denen du sicher sein kannst, dass sie funktionieren.

Wenn es sich dann herausgestellt hat, dass die Zündspulen tatsächlich die Schul­digen sind, helfen nur andere Zündspulen – instand setzen lassen sie sich nicht. Selbst wenn es sein sollte, dass eine von beiden noch arbeitet, solltest du beide ersetzen, denn die Wahr­scheinlichkeit ist groß, dass die zweite, intakte Zündspule in nächster Zukunft den gleichen Tod sterben wird.

Ersetzen womit?

Neue Zündspulen zu besorgen ist keine sooo triviale Aufgabe.

Gebraucht?!?

Mit gebrauchten Zündspulen von einer anderen VT 500 würde ich es nur ver­suchen, wenn sie mir für allerkleinstes Geld in die Hände gespült wurden. Schließ­lich hatten sie das gleiche harte Schicksal zu ertragen wie die eigenen, und mir jedenfalls wäre die Gefahr zu groß, dass sie spätestens in einigen Quartalen eben­falls ver­sagen.

Falls du aber doch auf die Jagd nach zweifelhaften Gebraucht-Zündspulen gehen willst: passen sollten auch die Zündspulen der Hondas CBX 550, 650 und 1000 sowie CB 650, 750 F, 750 K sowie CB 900 F (siehe auch unten), außerdem auch der Kawasakis GPZ 550, 750, 900R und 1000 sowie Z/ZR 550 (KZ 550) und Z 750 (KZ 750). Waidmanns Heil!

Neu!

Also bleibt der Erwerb von neuen Zündspulen. Ich vermute, beim freundlichen Honda-Händler wird es welche geben, allerdings natürlich zum HH‑Kurs. Der nie­derländische Anbieter cmsnl hat auf jeden Fall welche in der Liste, für Stücker 111 Euro (Stand Sommer 2012).

Bei den üblichen deutschen Drittanbietern von VT‑500-Teilen, die im Web auf­treten, habe ich noch keine Zünd­spulen explizit für die PC11 angeboten gesehen.

Es sollten aller­dings Zündspulen für manche andere (meist vierzylindrigen) Mo­tor­radmodelle passen, bei denen zwei Zylinder gleichzeitig zünden – die haben häufig ebenfalls zwei Zündspulen, die jeweils zwei Kerzen mit Hochspannung ver­sorgen – genau das, was die VT 500 benötigt. Dann müssen diese Spulen nur noch von den Wider­standswerten der Primär- und Sekundär­wicklungen her und me­chanisch pas­sen.

Ich gehe davon aus, dass jeder bemühte Ersatzteilanbieter passende Zündspulen für die VT 500 be­sorgen kann. In merry old England gibt es Versandhändler, die spe­ziell für die VT 500 Zünd­spulen (der Marke SUN) einfach so in der Liste haben (Preis Sep­tem­ber 2009: 59 bzw. 69 £).

Alternative: Zündspulen der Bol d’Or verwenden

Unter Bol‑d'Or-Fahrern kursiert(e) der Tipp, anstatt der serienmäßigen Zünd­spulen welche aus einer PC08 oder PC11 zu verwenden. Damit soll die Bol d'Or besser als mit den serienmäßigen laufen/​gelaufen sein. Da liegt heute der Ge­danke nahe, den umgekehrten Weg zu gehen: Zündspulen für die CB 900 F (SC01) Bol d’Or sind umstandslos im Zubehörhandel zu haben (Preis Anfang 2011: etwa 50 Euro) und sind baugleich mit den Zündspulen einer Reihe weiterer Honda-Vierzylinder.

Für diese Spulen werden als primärer 2,1 Ohm und als sekundärer Wider­stand 12,21 Ohm angegeben. Der sekundäre Widerstand passt nicht so richtig zur VT 500; es ist allerdings nicht zu erkennen, ob die Angabe mit oder ohne Zünd­kabel und Kerzenstecker gilt. Wenn sie ohne ge­meint ist und so ein Zünd­kabel einen zusätzlichen Widerstand von um und bei 8 Ohm brächte, passte es. Im Übrigen ist die exakte Einhaltung des Sekundär- nicht sooo entscheidend wie die des Primärwiderstands.

Soweit ich das so per Augenmaß mit Blick aufs Foto beurteilen kann, könnten die Befesti­gungs­augen der SC01-Spulen an die VT‑500-Halterung passen. Die Aus­gänge für die Zündkabel befinden sich aber an einer Grundfläche und nicht am Mantel des Zünd­spulen­zylin­ders wie bei der VT 500. Ob die serienmäßigen Zünd­kabel der VT 500 dann noch passen oder es längere braucht und ob die VT‑500-Halterungen mit der anderen Lage der Ausgänge harmonieren, weiß ich nicht.


Gepäckträger

Becker-Gepäckbrücke für PC11

Meines Wissens hat keiner der üblichen Verdächtigen außer der rühmlichen Aus­nahme Hepco & Becker noch aktuell einen Ge­päck­träger für die VT 500 E im Sor­ti­­ment.

Weiterlesen …

Hupe

Hupen

Ne Hupe braucht man, um die Opas im Opel Vectra auf­zu­wecken, die an der Ampel vor einem stehen und träumend rückwärts rollen.

Weiterlesen …

Sicherungen

Päckchen Glassicherungen

Diverse Sicherungen schützen die Elektrik einer PC11. Dabei un­ter­schei­den sich die D‑ und die F‑Mo­del­le voneinander.

Weiterlesen …