Honda VT 500 E

Come Out on this Fine Honda

Kraftstoffhahn reinigen

Diesen Beitrag samt Bildern habe ich mit freundlicher Erlaubnis von ›Knut‹ aus dem VT‑500-Forum (leicht bearbeitet) übernommen, beim dem auch die Rechte an den Bildern liegen.

So gehst du vor zum Reinigen des Kraftstoffhahns:

  • Löse Kraftstoffschlauch und Un­ter­druck­schlauch vom Tank, baue den leeren oder fast leeren Tank ab und lege ihn mit der rechten Seite auf die (gepolster­te) Werkbank.
  • Löse mit einem 24er Maulschlüssel die Überwurfmutter (mit normalem Rechts­gewinde).
  • Ziehe den Hahn aus dem Tank. So sieht er dann aus:

    Abgebauter Benzinhahn, lecker sauberAbgebauter Benzinhahn, lecker sauber

Auf dem nächsten Foto zu sehen ist der erste Filter (das messingfarbene Din­gens), den man vom Hahn abziehen kann, um ihn mit Druckluft von innen nach außen auszublasen. Auf dem Bild sind auch die beiden Gummihülsen mit ab­ge­zogen. Diese Hülsen fixieren das (durchsichtige) Rohr für den Auslauf in ›ON‹-Stellung. Eine Hülse ist mittig im Filter, die zweite am unteren Ende. Verliere den kleinen O‑Ring nicht – dieser dichtet die Tank­verschraubung!

Tipp: Wenn das Rohr ca. 15 mm gekürzt wird, hat die VT 500 E nicht mehr vier Liter Reserve, sondern nur noch drei – findest auch du vielleicht sachgerechter.

Benzinhahn mit ausgebautem FilterBenzinhahn mit ausgebautem Filter

Als nächstes wird der Wasserabscheider, der unten an der tiefsten Stelle sitzt, mit einer 10er Nuss abgeschraubt. Auf dem Bild wurde der angesammelte Schmutz bereits mit einem Wattestäbchen aus dem Becher herausgewischt.

Jetzt kannst du die Dichtung mit dem Filter herausgeprokeln. Man wundert sich, wie viel Schmutz sich dort ansammeln kann. Diese Dichtung auf dem Foto ist hin­über, etwas Passendes findet sich im Sanitärhandel.

Wasserabscheider mit Filter und DichtungWasserabscheider mit Filter und Dichtung

Auch hier ein kleiner Tipp: Den Wasserabscheider kann man auch bei gefüllten Tank abbauen, um dann den Becher samt Filter zu reinigen. Gerade nach einer längeren Regenfahrt finden sich da gerne ein paar Tropfen Wasser. Dauert keine fünf Minuten.

Wirf einen letzten Blick auf die Membran, die unter dem Deckel mit den vier Kreuz­­schlitz­schrauben sitzt. Ist die Membran löchrig, öffnet der Hahn nicht richtig bei laufenden Motor, und es gibt Probleme.

Unterdruckmembran des BenzinhahnsUnterdruckmembran des Benzinhahns

Hier ist alles OK und wird sauber wieder montiert. Setze den Hahn wieder ein und baue den Tank an.

Reparatursatz für den Kraftstoffhahn, hier einer von TourmaxSollten Teile des Kraftstoffhahns defekt sein: Ein Reparatur­satz ist problemlos und überall verfügbar und wird es auch auf lange Sicht, weil der auch für den Kraftstoff­hahn einer Menge anderer Motorrad­modelle passt und also kein Exotenteil ist.

Wenn aus irgendwelchen Gründen der Kraft­stoff­hahn nicht zu retten sein sollte und du ihn durch ein Universalteil aus dem Zubehör­handel ersetzen willst: das Gewinde am Tank hat die Maße 18 × 1,5.


Hinterrad samt Bremse aus- und einbauen

Der Ausbau des Hinterrads ist eigentlich eine triviale Aufgabe, sie sei aber trotzdem hier be­schrieben.

Weiterlesen …

Korrosionsschutz

Sprühwachs

Für ei­ne Hohl­raum­kon­ser­vie­rung von Rah­men und Schwin­ge war ich bis­lang zu gei­zig. Aber wenn ich im Rah­men von an­de­ren Ar­bei­ten zu sonst ver­bau­ten la­ckier­ten Bau­tei­len vor­sto­ße, auf de­ren pro­pe­re, glän­zen­de Er­schei­nung es nicht an­kommt, kon­ser­vie­re ich die­se in der Re­gel (von au­ßen) mit trans­pa­ren­tem Kon­ser­vie­rungs­wachs aus der Sprüh­do­se.

Weiterlesen …

Thermoschalter prüfen

Knuts Versuchsaufbau zur Prüfung des Thermoschalters

Falls du der Funktion deines Ther­mo­schal­ters für den Küh­ler­lüf­ter nicht traust, kannst du ihn fol­gen­der­maßen prü­fen:

Weiterlesen …