Honda VT 500 E

Come Out on this Fine Honda

Kunststoff- und Gummiteile pflegen

Armor All

Kunst­stoff- und Gum­mi­tei­le müs­sen ge­pflegt wer­den. Im Laufe der Zeit dif­fun­die­ren vor allem die so ge­nann­ten Weich­ma­cher aus dem Ma­te­ri­al he­raus, be­son­ders, wenn es dem Son­nen­licht aus­ge­setzt ist. Die Bau­teile wer­den un­an­sehn­lich grau, sprö­de und ris­sig.

Noch mit gutem Geld bezahltIch pflege alle zugänglichen Kunststoffteile (auch die Sitz­bank, die resultierende Rutschig­keit gibt sich sehr bald wieder) ein, zwei Mal im Jahr mit dem ›Tiefenpfleger‹ des Herstellers Armor All, wobei ich nicht in Zweifel ziehen will, dass Produkte anderer Hersteller für den­selben Zweck nicht ebenfalls taugen. Meine 500‑ml-Flasche hatte ich noch mit deutscher Mark bezahlt (wahrscheinlich Mitte der Neun­ziger), und ich konnte bis 2013 von ihr zehren, wobei auch diverse Autos mittels ihrer Hilfe versorgt worden waren.

Meine Armor-All-Flasche, fast seit Jahrzehnten bei mirMeine Armor-All-Flasche

Frisch aus Holland beim Aldi – nein, diesmal kein GemüseGummiteile reibe ich ein Mal im Jahr, oder wenn ich grad gut herankomme, ganz leicht mit Silikonöl aus der Sprühdose ein (gibt es sogar manchmal beim Chemikalien-Albrecht), wobei man dafür ebenfalls Armor Alls ›Tiefenpfleger‹ nehmen könnte.

Außerdem ziehe ich auch im Schuppen noch eine lichtdichte Plane über die Maschine, um dem bösen UV‑Licht den Zu­gang zur Maschine zu erschweren.


Vergaser reinigen

Schaumstoffkrümel

Die Reinigung der Vergaser – eine Arbeit, von der ich persönlich immer verschont geblieben war. Letztens musste ich die Vergaser aber einmal ausbauen, um an die Ventildeckel zu kommen, und habe sie aus Lange­weile geöffnet und inspiziert.

Weiterlesen …

Lenkkopflager wechseln

Blick in den Lenkkopf

Wie die Vorgehensweise beim Wech­sel eines Lenkkopflagers ist, ist aus­rei­chend häu­fig und kom­pe­ten­ter als mir mög­lich im Web be­schrie­ben.

Weiterlesen …

Federbeine warten (lassen)

Federbeine benötigen eigentlich ähnlich oft einen Dämpfer­öl­wechsel wie die Tele­skop­­gabel.

Weiterlesen …