Honda VT 500 E

Come Out on this Fine Honda

Lenkkopflager wechseln

Blick in den Lenkkopf

Wie die Vorgehensweise beim Wech­sel eines Lenkkopflagers ist, ist aus­rei­chend häu­fig und kom­pe­ten­ter als mir mög­lich im Web be­schrie­ben.

Lenkkopflagerschale, eingefettet

Was ich aber speziell zur VT 500 E beitragen kann, ist, dass man nicht versuchen soll, die Instrumente von der Halterung (auch ›Geweih‹ genannt) zu lösen. In den Kunststoff des Instrumentengehäuses sind nämlich drei Gewindestangen ein­ge­las­sen, die mittels Muttern am Geweih gehalten werden. Versucht man, die Muttern zu lösen, kann man Glück haben, und die Muttern drehen auf den Ge­winde­stangen. Wenn man aber Pech hat, drehen sich die Gewindestangen fein im Kunststoff, und dann hilft nur noch ein Mutternsprenger.

Das ›Geweih‹ lässt sich auch mit daran hängenden Instrumenten problemlos ab­bauen.


Welches Motoröl?

Ölkanister

Ich verwende das ein­fache mi­ne­ra­li­sche SAE 10W‑40, 15W‑40 oder 20W‑40 von einem der Gro­ßen Drei, je nach­dem, bei wem ich ge­rade vor­bei komme oder wer ge­rade was im An­ge­bot hat.

Weiterlesen …

Ausgebauten Kühler entkalken

Kühler in der Küche

Du willst den aus­ge­bau­ten Küh­ler in der war­men Stube, äh, Küche ent­kal­ken? So könn­test du vor­gehen:

Weiterlesen …

Tankdeckelentlüftung prüfen

Tankdeckel

Jeder Kraftstofftank verfügt über eine Belüftung – dasselbe Vo­lu­men an Kraft­stoff, der un­ten aus­fließt, muss etwa zeit­gleich oben an Luft ein­strö­men kön­nen.

Weiterlesen …