Honda VT 500 E

Come Out on this Fine Honda

Drehmomentschlüssel

Proxxon Microclick 30/S

Fürs gute Gefühl beim Schrau­ben­an­zie­hen be­sitze ich einen mit­tel­klei­nen Dreh­mo­ment­schlüs­sel mit ¼-Zoll-An­trieb.

Gute Gründe sprächen dafür, einen wirklich guten von einem wirk­lich guten Hersteller zu kaufen, da nur solche ihre Werk­zeuge mit individuellem Prüfprotokoll liefern und manche davon Dreh­­moment­schlüssel sogar kostenlos in Intervallen ​kalibrieren.

Diese Schlüssel sind mir aber zu teuer, und ich habe den (faulen?) Kompromiss des mittelguten Herstellers gewählt und habe mir einen Proxxon MICRO-Click 30/S schenken lassen, der den Bereich von 6 bis 30 NmNewtonmeter abdeckt. Laut Be­die­nungs­­anleitung soll er eine Genauigkeit von ±2 % des eingestellten Dreh­mo­ments bieten (und nicht des Endskalenwerts, wie ich erwartet hätte), was mir genau genug ist.

Proxxon MICRO-Click 30/SProxxon MICRO-Click 30/S

Er macht einen guten Eindruck, was die Äußerlichkeiten angeht, Lang­zeit­erfah­rungen damit habe ich aber nicht. Für das Werkzeug spricht auch, dass es An­bieter gibt, die den MICRO-Click 30/S gerne kalibrieren (Kosten im November 2009: 18 Euro netto) – es ist also nicht der letzte Schrott mit Kon­serven­dosen­technik, sondern man bekommt es auf, eingestellt und auch wieder zu :-)

Ich habe mir sagen lassen, taugen soll auch der ›Mighty‹ von Mighty Tools, dessen Einstellbereich von 2 bis 24 Nm aber vielleicht für den Einsatz an Motor­rädern etwas klein ist. Er bringt gleich einen Satz Bits mit. Auf der Website des Herstellers hab ich das Werkzeug nicht entdecken können, viele Fahrradteile-Versandhändler haben den aber im Sortiment und bei Ebay gibt es üblicher­weise ebenfalls Angebote.

Für die gröberen Schraubverbindungen am Fahrwerk nehme ich übrigens den großen Billig-Drehmomentschlüssel, mit dem ich die Radschrauben am Auto beim leidigen Winter-Sommerräder-Wechsel festziehe.


24-mm-Ringschlüssel

24er Ringschlüssel, ungekröpft

Was man auch haben sollte, ist ein sehr guter 24‑mm-Ringschlüssel zum Öffnen der runden War­tungs­öffnungen zum Einstellen der Ventile am Ventildeckel (siehe roter Kreis auf dem folgenden Foto).

Weiterlesen …

Bordwerkzeug

Bordwerkzeug

Das serienmäßige Bordwerkzeug besteht aus:

  • Kerzenschlüssel
  • Kurbel für Kerzenschlüssel mit 12‑mm-Sechskantschlüssel im Griff
  • 2 Kreuzschlitz-Schrauben­dreher­klingen lang (Größen PH2 und PH3)

Weiterlesen …